Zum Hauptinhalt springen

Mensch

Wir sorgen für ein gutes Lebensgefühl in unserer Region an unserem Standort.

UNSERE SOZIALE VERANTWORTUNG
Umweltschutz, wirtschaftlicher Erfolg und soziale Verantwortung gehen bei der Hamburger Containerboard Hand in Hand. Daher haben wir in den vergangenen Jahren viel in Umwelt- und Sicherheitsmaßnahmen sowie Fort- und Ausbildung investiert.

Soziale Verantwortung bedeutet für uns, die Qualität unserer Produkte zu stärken und damit Arbeitsplätze in den jeweiligen Regionen der verschiedenen Standorte zu halten. Mit der Vergabe von Aufträgen an Unternehmen aus der Region unterstützen wir die regionale Wirtschaft.

An unseren Standorten leben wir ein aktives Miteinander mit den Bewohnern der Umgebung: Durch die Unterstützung für lokale Instiutionen wie z.B. mit Spenden an die Gerald Asamoah Stiftung für herzkranke Kinder, Stadt Gelsenkirchen etc. beteiligen wir uns aktiv an der Gestaltung des sozialen Lebens unserer Nachbarn.


UNSERE MITARBEITERFÖRDERUNG
Wir schätzen ein kollegiales und innovatives Betriebsklima und fördern unternehmerisch denkende Mitarbeiter. Schulungen, Weiterbildungsprogramme und Leistungsanreize stärken den Teamgeist und erhöhen die Motivation.

Durch eine fundierte Aus- und Weiterbildung übernehmen unsere Mitarbeiter täglich Verantwortung im Sinne unserer Ziele. Damit arbeiten wir gemeinsam an unserem Erfolg.


UNSERE LEHRLINGSAUSBILDUNG
Die Hamburger Containerboard braucht qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Deshalb ist es uns wichtig, kompetente Mitarbeiter in allen Bereichen des Konzerns selbst auszubilden. Regelmäßig präsentieren wir unsere Ausbildungsangebote in technischen wie auch kaufmännischen Bereichen auf Lehrlingsmessen u.a. bei der TalentMesse Ruhr und der Vocatium.

Ausbildung heißt für uns, eine große Verantwortung und Verpflichtung zu übernehmen. Wir vermitteln alle relevanten Ausbildungsinhalte sowie unternehmensspezifisches Fachwissen. Eine fundierte Ausbildung und zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen sind der Grundstock für die Erfolge, die wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern erzielen.

Kian Tosun - Papiertechnologe im zweiten Ausbildungsjahr

„Es ist eine Ausbildung die einzigartig ist und man sonst nirgendwo findet. Der Beruf Papiertechnologe ist spannend, lehrreich und man nimmt viele Werte mit in den normalen Alltag wie Koordination, Teamarbeit oder Verantwortungsbewusstsein, ebenso in der Ausbildung. Wer also keine Lust auf einen langweiligen Bürojob hat, für den ist das hier genau das Richtige!“ 

Luis Böhme -Industriemechaniker im zweiten Ausbildungsjahr

Industriemechaniker haben eine große Verantwortung, deshalb ist für mich guter Teamgeist und eine gute Absprache mit den Kollegen sehr wichtig. Täglich erwarten dich spannende und interessante Arbeiten, die mit äußerster Sorgfalt erledigt werden müssen. Wenn es dir Spaß macht, Anlagen sprich Maschinen zu reparieren und du eine zukunkftsorientierte Stelle in einem stets wachsendem Unternehmen haben möchtest, dann bist du hier genau richtig.