Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Skip to main content

Umwelt

Alt wandelt sich in Neu. So lehrt es uns der Rhythmus der Natur.

Die nachhaltige Nutzung von erneuerbaren Rohstoffen ist die größte Herausforderung an die Industrie des 21. Jahrhunderts. Der schonende Umgang mit Ressourcen ist selbstverständlicher Teil unserer Produktion: Wir reduzieren den Einsatz von Wasser und Energie durch ständige Verbesserungen in den Produktionsprozessen.


ROHSTOFF ALTPAPIER
Wir verwenden Recyclingpapier aus Druckereien, privaten Haushalten und von Handelsverpackungen und erzeugen daraus hochwertiges Wellpapperohpapier. Darüber hinaus unterstützen wir die nachhaltige Nutzung von Altpapier in unserem internen Recycling-Kreislauf.
Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.hamburger-recycling.com

 

Der Rohstoff Papier eignet sich hervorragend zur nachhaltigen Nutzung, denn er wird im Gegensatz beispielsweise zu Kunststoff nicht aus endlichen Rohstoffen hergestellt. Dank unseres nachhaltigen Ressourcenmanagements ist und bleibt die Papierproduktion in hohem Maße umweltverträglich.

Seit 2011 erfüllen wir die strengen Qualitätsauflagen für die FSC Norm-Zertifizierung. Damit garantieren wir unseren Beitrag für eine verantwortungsvolle, nachhaltige Forstwirtschaft. Die technischen Anpassungen in Umweltschutz und Energieeffizienz werden, basierend auf der EU-Vorgabe BVT 8, permanent auf die neuesten Standards ausgerichtet. Dieses System beinhaltet auch das Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 oder EMAS.


ROHSTOFF WASSER
Wasser ist eine unserer wichtigsten Ressourcen. Deshalb ist für uns der nachhaltige Umgang mit Wasser verpflichtend. Wir sind bestrebt, so wenig wie möglich Frischwasser zu verbrauchen und so viel wie möglich Wasser im Produktionskreislauf zu halten. In unseren betriebseigenen Abwasserreinigungsanlagen entsteht mittels Anaerobtechnologie aus dem Abwasser Biogas, das als Energieträger eingesetzt wird.

Geschlossene Wasserkreisläufe, ein optimierter Wasserverbrauch und nachhaltige Abwasserreinigung sind für uns genauso selbstverständlich wie unser Engagement bei Renaturierungsmaßnahmen.

Das Wasserkraftwerk Frohnleiten mit einer Leistung von 10 MW.
Mit einer Produktionsmenge von 47 GWh werden 14.500 Haushalte versorgt.

MeinAlpenStrom GmbH
Proleber Straße 6
8712 Niklasdorf
Österreich
info(at)meinalpenstrom.at
www.meinalpenstrom.at


ENERGIE
Mit gezielten Innovationen haben wir uns in den vergangenen Jahren darauf konzentriert, den Energieverbrauch und die Treibgasemissionen zu senken. Dazu gehört die Reduktion oder effizientere Nutzung von Energie und Energieträgern. Wir reduzieren traditionelle Energieträger wie Kohle und Gas durch:

• erneuerbare Energien
• Biomasse
• Reststoffverbrennung
• Wasserkraft
• optimales Energiemanagement.

Mit unserem zertifizierten Energiemanagementsystem haben wir unseren Energieeinsatz immer im Fokus. Unser zukünftiges Bestreben richtet sich auf den Einsatz von effizienten Systemen, die uns unabhängiger vom Energiemarkt planen lassen. So haben wir uns schon jetzt durch unsere eigene Energieerzeugung unter Berücksichtigung der Kraft-Wärme-Koppelung weitgehend unabhängig und mit hohem Wirkungsgrad in der Energieversorgung aufgestellt.

Die Hamburger Rieger GmbH betreibt ein EBS-HKW am Industriestandort in Schwarze Pumpe. Durch die erreichte Unabhängigkeit vom Energiemarkt und zusätzliche Synergieeffekte wird der Standort auf langfristige Sicht gesichert. ( www.spreerecycling.com )


Wir sind ständig bemüht, die erforderlichen Standards bei Emissionen zu erfüllen und darüber hinaus zu reichen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf den Webseiten unserer Standorte.