Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Skip to main content

2000 Euro für Nepal-Hilfe

"Spenden statt Schenken" – Trostberger Weihnachtsspende geht an ehrenamtlichen Verein "Namaste - Hilfe für Nepal".

„Spenden statt Schenken“ – unter diesem Motto hat Hamburger Containerboard Trostberg erneut auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Geschäftspartner verzichtet. Stattdessen überreichte Klaus H. L. Müller (links) Andrea und Willi Mühlthaler vom Verein „Namaste – Hilfe für Nepal“ 2000 Euro. Der Verein unterstützt mit dem Betrag drei Schulen und eine Kindertagesstätte in Nepal. So wollen die Mühlthalers die Not in dem Land lindern, das im April und Mai 2015 von starken Erdbeben erschüttert worden ist. Die Folgen waren verheerend: Mehr als 10.000 Menschen kamen ums Leben; die Beben radierten ganze Dörfer aus, beschädigten oder zerstörten bedeutende Kulturstätten. Bereits im vergangenen Jahr hatte Hamburger Containerboard dem Verein 1000 Euro zur Verfügung gestellt. Andrea Mühlthaler berichtete, dass mit dem Geld die komplette Schulausstattung für 70 Patenkinder finanziert wurde.