Zum Hauptinhalt springen
Local Austria

HERZENSWUNSCH erfüllt

Mit seinem neuen Therapiegerät kann der kleine Akan (6) erstmals aufrecht stehen, sich bewegen und sogar selbst Schritte machen

 

Zu Beginn des Jahres spendete Hamburger 10.000 Euro an die Stiftung Kindertraum, die sich um besondere Wünsche und Anliegen von Kindern mit Behinderungen und schweren Krankheiten kümmert. Mit dem Geld wurde jetzt der Herzenswunsch von Akan nach einem speziellen Therapiegerät erfüllt. Der Sechsjährige besitzt aufgrund einer Cerebralparese, einer Epilepsie sowie einer seltenen Stoffwechselstörung keine Körperkontrolle und kann daher weder selbstständig sitzen, gehen, greifen noch sprechen. Ein um das Spendengeld erworbenes Therapiegerät kann nun die Bewegungsfähigkeit und damit die Lebensqualität von Akan merklich steigern. Mit dem Spezialtrainer wird Akan trotz seiner Krankheit Ganzkörperübungen durchführen können, was den Muskelaufbau ankurbelt und gleichzeitig die Kondition und Körperhaltung des Jungen verbessert.

„Als Familienunternehmen, das seit Generationen erfolgreich in Niederösterreich tätig ist, wollen wir der Gesellschaft etwas zurückgeben und jenen unter die Arme greifen, die Hilfe benötigen. Es ist schön, dass wir mit dieser Spende einem jungen Menschen Freude machen und spürbar mehr Lebensqualität schenken konnten“, freut sich Josef Krenn, Werksleiter von Hamburger am Standort Pitten, über die Gewissheit, dass Akan dank des Spezialtrainers nun erstmals aufrecht stehen und sogar selbst ein paar Schritte gehen kann.