Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Skip to main content

Spendenübergabe Förderkorb Gelsenkirchen

Das Jahr 2019 neigt sich allmählich dem Ende und rundherum verspürt man die vorweihnachtliche Stimmung. Ob beim Kaufen von Weihnachtsgeschenken für die Lieben oder beim Schmücken des Weihnachtsbaums, überall funkelt und glitzert es. Jedoch sollte man gerade in dieser besonderen Zeit auch für die Menschen innehalten, die jeden Tag gegen Krieg und Armut in unserer Welt ankämpfen und die es nicht so guthaben.

von links: Holger Ott, Christiane Wilkat-Domnik, Marcel Laermann, Viola Jakupi

Denn nicht jeder hat die gleichen Chancen oder Voraussetzungen wie wir. Und genau das war auch unser Leitgedanke, auf den wir uns in diesem Jahr, im Rahmen unserer alljährlichen Spende, stützten. Unsere Entscheidung fiel auf den Förderkorb Gelsenkirchen. Der Förderkorb ist seit über 30 Jahren eine katholische Jugendberufshilfeeinrichtung, die ihre Projektangebote immer wieder erweitert. Zusammen mit dem Jobcenter unterstützt, berät und begleitet die Organisation jährlich ca. 1000 Menschen. Durch die wertvolle Unterstützung der Pädagogen in den Einrichtungen, tragen sie einen erheblichen Teil zur erfolgreichen Integration in den Arbeitsmarkt bei. Das Ziel des Förderkorbs ist es, Jugendlichen eine Anlaufstelle zu bieten und sie in Zeiten des Übergangs von der Schule in den Beruf individuell zu fördern. Ganz klar ein Konzept, welches wir mit unserer Spende unterstützen möchten! Am 18.11.2019 fand die symbolische Scheckübergabe im Verwaltungsgebäude der Hamburger Containerboard Gelsenkirchen statt, zu dem wir Holger Ott, Geschäftsführer des Förderkorbs Gelsenkirchen, am Standort Gelsenkirchen, ganz herzlich eingeladen haben. Bei leckeren Gebäck und einem Kaffee hat Holger Ott die Organisation Marcel Laermann und Viola Jakupi vorgestellt. Die Wichtigkeit eines guten sozialen Umfelds von Kindern und Jugendlichen wurde hierbei nochmal aufgegriffen und thematisiert. Viele prägende Vorfälle, die sich in der Kindheit von jungen Erwachsenen abspielen, spiegeln sich hinterher bei der Auswahl der Freunde und auch im Arbeitsleben wieder.

Am Ende des angenehmen und informativen Gesprächs erfolgte die Spendenübergabe in Form eines symbolischen Schecks. Marcel Laermann, Christiane Wilkat-Domnik und Viola Jakupi bedankten sich für die tolle Arbeit und die Unterstützung, die die über 30 Mitarbeiter der Organisation jungen Leuten auf dem Weg ins Berufsleben geben. Holger Ott nahm die Spende über 1.000 € mit großer Freude entgegen und bedankte sich im Gegenzug bei der Hamburger Containerboard Gelsenkirchen für diese Finanzspritze.