Zum Hauptinhalt springen

Hamburger Containerboard

Hamburger Containerboard, ein Teil der österreichischen Prinzhorn Holding, bietet seinen Partnern europaweit ein komplettes Programm hochwertiger Wellpapperohpapiere.

Zur Prinzhorn-Gruppe zählen neben der Hamburger Containerboard, die Hamburger Recycling, sowie die Dunapack Packaging. Gemeinsam stellen sie einen vollständigen Wertschöpfungskreislauf dar.

Geschäftsführung

Unsere Geschäftsführung wird vertreten durch

Hamburger Containerboard in Zahlen

2.600

Mitarbeiter*innen

10

Papierfabriken

5

Länder

3,054

Mio produzierte Tonnen

Die Ziele unserer Kundschaft sind unser Anspruch

Wir machen es uns zur Aufgabe unseren europäischen Kundinnen und Kunden mehr als nur ein komplettes Programm hochwertiger Produkte zu bieten. Gemeinsames Denken und Handeln bildeten bereits in der Vergangenheit eine Basis für eine erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens und die Gewähr, unserer Kundschaft langfristig beste Qualität und bestes Service zu bieten. Unsere Philosophie des Vertriebssystems - alles aus einer Hand - bietet unseren Kundinnen und Kunden eine markt- und zukunftsorientierte Produktpalette von exzellenten Wellpapperohpapieren.

Innovative Schritte in der Technik und Produktion, mit hohem Maß an Berücksichtigung ökologischer Verfahren, sind zu wichtigen Bestandteilen unserer Unternehmensstrategie geworden. Die Abläufe unseres Handelns „Flexibel - Engagiert - Kundenorientiert“ ermöglichen allen Mitarbeitenden, Kundenwünsche rasch aufzugreifen und mit hoher Effizienz zu erledigen.

Unsere Marken AustroLiner, RiegerCoat, SpreeWhite und SpreeGips sind weltweit bekannt und geschätzt. Die Produkterweiterung um leichte Flächengewichte rundet die Gesamtpalette an Verpackungspapieren auf Recyclingbasis ab.